Brennholz & Kaminholz Lüneburg

Info-Telefon: 0162/540 4515

Clever heizen mit Brennholz

KaminDer älteste Brennstoff der Menschheit ist ein faszinierendes Multitalent: Holz schont die Umwelt, entlastet den Geldbeutel und beschert eine wohltuende und beruhigende Wärme. Chemische Vorproduktion, aufwändige Verfeinerungsmethoden und weltweite Transportwege sind überflüssig, denn der nachhaltige Rohstoff gedeiht direkt vor der Haustür.

Die Inhaber von Brennholz Lüneburg und Kaminholz Lüneburg haben dies erkannt und sich auf Produktion und Versand von Brenn- und Kaminholz spezialisiert Die ständig nachwachsende Heizenergie können Sie direkt aus der Umgebung zu sich liefern lassen. So tragen Sie dazu bei, dass durch kurze Lieferwege die Umwelt geschont wird, denn Spritverbrauch und Abgase fallen so gering wie möglich aus. Ein weiterer Pluspunkt: die Fachleute sind für Sie als Ansprechpartner schnell erreichbar. Brennholz Lüneburg und Kaminholz Lüneburg stellt als engagierter Familienbetrieb sachkundig vorbereitetes Material zusammen und beliefert die Region rund um die niedersächsische Stadt. Aber worauf kommt es an, wenn Sie sich für diese ursprüngliche und nachhaltige Heizart entscheiden wollen?

Was gehört auf keinen Fall in den Ofen?

Grundsätzlich kann jedes heimische Holz verfeuert werden, sofern es nicht mit Lacken, Ölen oder anderen Substanzen behandelt wurde. Das ist streng verboten - denn hierbei werden giftige Chemikalien freigesetzt, die in der unmittelbaren Umgebung Schaden an Mensch, Tier und Material anrichten.
Spätestens die Nachbarschaft wird es bemerken, wenn es in einem Haushalt zu extremer Geruchs- oder Qualmbildung kommt. Also: alte Holzmöbel und deren Überreste gehören in den Sondermüll - aber nicht in den Kamin und nicht in die Heizanlage! Kaufen Sie statt dessen ofenfertig vorbereitetes Holz - Brennholz Lüneburg hält ein gutes Sortiment für Sie bereit.

Welches Holz?

Die Frage, welche Holzsorte die beste ist, lässt sich nicht pauschal beantworten. Es kommt darauf an, welche Art von Feuerstätte Sie nutzen. Handelt es sich um einen Kamin, der behagliche Abendstunden zaubern soll? Ist der Heizwert nebensächlich und wünschen Sie sich lieber ein schönes Flammenbild? Kaminholz Lüneburg kann Sie zur passenden Holzsorte beraten und liefert Ihnen das gewünschte Material sogar bis Hamburg zu.
Oder haben Sie ein herkömmliches Heizsystem um einen Holzofen ergänzt? Vielleicht wollen Sie komplett mit Holz heizen? Geht es Ihnen in erster Linie um den Heizwert? Brennholz Lüneburg stellt für Sie ein maßgeschneidertes Holzpaket für Ihre Heizung zusammen.

Harzendes Weichholz

Zwei Holzgruppen stellen Ihnen Natur und Handel zur Wahl. Zunächst die Weichhölzer: das sind Nadelbäume wie Tanne, Fichte oder Kiefer. Dann die Hart- und Laubhölzer wie Buche, Birke oder das Holz von Obstbäumen.

Nadelholz brennt schnell, entwickelt starke Hitze und gilt als preiswert. Doch leider ist ein Feuer aus Nadelholz schnell heruntergebrannt. Außerdem enthält es viel Harz. Das macht aus diesem Brennstoff eine klebrige und fleckige Angelegenheit, sowohl an den Händen als auch beim Abbrennen. Falls Sie einen Ofen mit Sichtscheibe besitzen, kann diese durch hässliche Spritzflecken verunreinigt werden. Um den Anblick der Flammen wieder ungestört genießen zu können, müssen Sie das Glas nach Gebrauch reinigen oder schlimmstenfalls ersetzen. Durch das Harz kommt es auch zu einer mehr oder weniger starken Funkenbildung - das ist bei einem offenen Feuer im Wohnbereich gefährlich. Weichhölzer sind deshalb vom Gebrauch als Kaminholz nicht empfehlenswert. Für ein offenes Kaminfeuer leisten sie jedoch gute Dienste als Schnellbrenner beim Anzünden. Die Firma Brennholz Lüneburg kann Ihnen Tipps geben, wie und womit Sie auch Ihren Holzofen oder Ihre Holzheizung clever und optimal beheizen.

Hartholz von Brennholz Lüneburg

Für ein offenes Kaminfeuer gibt es zwei unschlagbare Favoriten: Birke und Buche! Birke verbrennt langsam, entwickelt eine solide Glut und erzeugt ein charakteristisches, leicht bläulich knisterndes Flammenspiel. Durch den Verbrennungprozess werden ätherische Öle freigesetzt - das Feuer beschert dem Raum einen angenehmen Duft für Genießer.
Buche ist der Klassiker unter den Kaminbrennhölzern. Das liegt an der besonders langwährenden Heizleistung. Buchenholz verbrennt ebenfalls mit einem sehr aromatischen Duft und entfacht eine kräftige und langlebige. Durch diese Eigenschaften wird Buchenholz auch zum Räuchern von Lebensmitteln verwendet. Mit dem charakteristischen Flammenbild und einem geringen Funkenflug ist Buche das perfekte Kaminbrennholz. Beide Holzklassiker gehören ofenfertig zum Sortiment von Kaminholz Lüneburg und können direkt zu Ihnen nach Hause geliefert werden.

Die richtige Lagerung

Feuerholz sollte so trocken wie möglich gelagert werden, damit Sie seinen vollen Heizwert nutzen können. Sorgen Sie für eine optimale Luftzirkulation, indem Sie das Material im Freien unter einem Unterstand stapeln. Ein wenig Abstand zum Boden und zu den Wänden schützt es vor Schmutz und Feuchtigkeit. Bewahren Sie Ihr Holz keinesfalls in geschlossenen Räumen auf, überziehen Sie es auch nicht mit Plastikfolie - es drohen Fäulnis und Schimmelbefall!
Mit Kaminholz Lüneburg und Brennholz Lüneburg erhalten Sie das fertige Brennholz in praktischen Boxen verpackt. Diese können Sie einfach an den vorgesehenen Lagerplatz abstellen und müssen es nicht weiter aufstapeln.
Wer verantwortungsvoll mit Holz heizen will, kommt um fachmännisch aufgearbeitetes Material nicht herum - Brennholz Lüneburg bietet gut abgelagertes Brennholz mit hohem Heizwert für cleveres heizen.

Brennholz-Lueneburg

Tel: 0162/540 4515